NÖ Wirtschaft vom 09. Oktober 2015 / Folge 41 - page 5

· Thema · 5
Nr. 41 · 9.10.2015
Niederösterreichische Wirtscha
WEBINAR II
Thema:
Die Registrierkasse - gut gewapp-
net für den
1.1.2017
: Technische Vorgaben
des Finanzamtes - worauf muss ich heute
schon achten, damit die Umrüstung klappt.
28.10.2015, 13 -13.45 Uhr
WEBINAR I
Thema:
Die Registrierkasse -
gut gewappnet für den
1.1.2016
:
Bin ich betroffen? Und was ist dann zu tun!
27.10.2015, 14 -14.45 Uhr
ausgeglichen oder vorgetragen
werden, sondern müssen auf sog.
„Wartetaste“ gelegt werden und
sind somit erst mit kün igen Ge-
winnen aus der Beteiligung oder
mit Einlagen verrechenbar, wenn
das Kapitalkonto dadurch negativ
wird oder sich ein Negativstand
erhöht. Kapitalistische Mitunter-
nehmer sind solche, die keine
ausgeprägte Unternehmensinitia-
tive entfalten und deren Ha ung
eingeschränkt ist. Hintergrund ist,
eine sofortige Verlustberücksich-
tigung stärker an das Vorliegen
einer echten unternehmerischen
Betätigung zu knüpfen.
Grunderwerbsteuer
Kün ig werden alle grunderwerb-
steuerpflichtigen Tatbestände (au-
ßer in der Landwirtscha ) einheit-
lich auf Basis der Gegenleistung,
mindestens aber auf Basis des
Grundstückswertes berechnet. Für
die Ermittlung der Gegenleistung
bzw. desGrundstückswertes beste-
hen folgende drei Möglichkeiten:
• Summe des hochgerechneten
dreifachen Bodenwertes
zuzüglich Gebäudewert
• Höhe eines von einem geeig-
neten Immobilienpreisspiegel
abgeleiteten Wertes
• Nachweis des gemeinen Wer-
tes (z.B. durch Schätzungsgut-
achten)
Im Zuge der Steuerreform wird
ab 2016 in entgeltliche, un-
entgeltliche und teilentgeltliche
Grundstückserwerbe unterschie-
den. Übertragungen innerhalb des
Familienverbandes werden jeden-
falls als Unentgeltlichkeit ange-
nommen. Der Staffeltarif bei un-
entgeltlichen Übertragungen wird
folgendermaßen neu festgelegt:
Der entgeltliche Teil einer Über-
tragung unterliegt dem regulären
Steuersatz von 3,5 Prozent. Das
Grunderwerbsteuergesetz defi-
niert hier:
• unentgeltlich, wenn die
Gegenleistung nicht mehr als
30 Prozent,
• teilunentgeltlich, wenn die
Gegenleistung mehr als 30
Prozent aber nicht mehr als 70
Prozent,
• entgeltlich, wenn die Gegen-
leistung mehr als 70 Prozent
beträgt.
Für die Ermittlung des anzuwen-
denden Steuersatzes bzw. Zusam-
menrechnung werden die Erwerbe
zwischen denselben natürlichen
Personen innerhalb der letzten fünf
Jahre zusammengerechnet. Der
Zeitpunkt des Entstehens der Steu-
erschuld ist für die Berechnung der
fün ährigen Frist maßgeblich. Für
die Verteilung der Grunderwerb-
steuer für unentgeltliche Erwerbe
ist ein Zeitraum von zwei bis fünf
Jahren heranzuziehen.
Im Zuge von unentgeltlichen
bzw. teilunentgeltlichen Betriebs-
übertragungen wird der Freibe-
trag auf 900.000 Euro angehoben.
Für den unentgeltlichen Teil wird
die Grunderwerbsteuer mit 0,5
Prozent des Grundstückswertes
begrenzt werden.
F: WKÖ/fotolia/Kneissl
der Steuerreform
Buchtipp
Aus dem Inhalt:
Tarifreform
Immobilienertragsteuer neu
Grunderwerbsteuer neu
Erhöhung der Umsatzsteuer
Registrierkassenverpflich-
tung
Betrugsbekämpfung und Än-
derung des Finanzstrafrechts
Preis: 11 Euro
(inkl. 10% USt, zzgl. Versand-
pauschale 3,96 Euro)
Bestellung über:
webshop.wko.at
Die Steuerreform
2015/16
„
Mehr Informationen
Bei Steuerfragen stehen Ihnen die Mitarbeiter
der Bezirksstellen der Wirtscha skammer
Niederösterreich zur Verfügung.
Alle Adressen und Kontakdaten finden Sie im
Internet unter:
wko.at/noe/bezirksstellen
Für die ersten
250.000 €:
0,5 %
Für die nächsten
150.000 €:
2,0 %
Darüber hinaus:
3,5 %
Die
Kassen- und Belegerteilungspflicht
betrifft viele Unternehmen. Zwei relevante Stichtage rücken dabei immer näher.
•1.1.2016: Registrierkassenpflicht (Bundesabgabenordnung - BAO)
•1.1.2017: technische Sicherheitseinrichtung notwendig (Registrierkassensicherheitsverordnung - RKS-V)
Viele Fragen zur Umsetzung der Registrierkassen- und Belegerteilungspflicht sind noch nicht geklärt. In zwei Webinaren erfahren Sie,
was in den nächsten Monaten aus rechtlicher und technischer Sicht zu berücksichtigen ist.
TOP TIPP
Mehr Infos und Anmeldung unter
1,2,3,4 6,7,8,9,10,11,12,13,14,15,...58
Powered by FlippingBook