NÖ Wirtschaft vom 29. Mai 2015 / Folge_21_22 - page 68

Buntgemischt
48 ·
Nr. 21/22 · 29.5.2015
Niederösterreichische Wirtscha
Gartentage Sti Seitenstetten
Zur Zeit der Hauptblüte der historischen Rosen
Mitte Juni (
12. und 13. Juni
) trifft sich Jahr für
Jahr ein treues, garteninteressiertes Publikum
in Seitenstetten. Die vielen bunten Facetten
des Gartenthemas werden im
stimmungs-
vollen Ambiente des HistorischenHofgar-
tens
von etwa 90 Ausstellern zum Ausdruck
gebracht. Öffnungszeiten und Eintrittspreise:
itenstetten.at
Bereits zum zweiten Mal beim Laxenburger Kul-
tursommer: Sigrid Spörk in der Hauptrolle der
Erstaufführung „Ewig jung“.
Am14. Juni 2015 ist es wieder soweit: Der Kultursommer
Laxenburg öffnet seine Tore. Bereits zum zweiten Mal
unter den Hauptrollen mit dabei ist die Grazer Schau-
spielerin und Sängerin Sigrid Spörk. Als konsequente
Altenpflegerin „Sigrid“, die sich zugleich geduldig und
süßlich sowie bösartig und morbid zeigt, stellt Spörk die
Kontrastfigur zu den heiteren Pensionisten dar. Unter
Intendant Adi Hirschal erwartet die Zuseher diesmal ein
Songdrama mit mitreißender Musik und bissigemWitz.
„Ewig jung“
spielt im Jahr 2062, wo eine Handvoll
pensionierter Schauspieler das längst geschlossene,
hiesige Theater als Altersresidenz nutzen. Abends sit-
zen sie gemeinsam zusammen und durchleben noch
einmal ihre früheren Erfolge aus großen Theaterzeiten
und lassen die Musik ihrer Jugend nochmals aufleben.
Es könnte alles so schön sein, wäre da nicht Schwester
Sigrid, die ihre Schützlinge nicht nur mit Kinderliedern
zum Mitklatschen malträtiert, sondern auch durch ihre
musikalischen Vorträge über Krankheit, Alter und Tod
bei ihren greisen Patienten für gedämp e Stimmung
sorgt. Doch kaumdreht sie ihnen den Rücken zu, regt sich
bei den Bühnenstars die Lebensgier erneut.
Fotos: Plakat Kultursommer Laxenburg 2015, Festspiele Stockerau/Johannes Ehn, zVg.
„
Gewinnspiel
Buchtipp: Die Triester Straße
Sie ist eine Legende, die Straßenverbindung
von Wien nach Triest: die Triester Straße.
Mit dem Band „Die Triester Straße“ gibt es
nun – nach der „Brünner Straße“ und der
„Prager Straße“ – bereits das dritte Buch, das
sich der Geschichte einer der wichtigsten
Verkehrsverbindungen Österreichs widmet. Erschienen im Verlag
Edition Winkler-Hermaden.
Kunst imWaldviertel
Im Rahmen der ganzjährigen Ausstellungs-
reihe „Kunst im Waldviertel“ ist im
Kunst &
Kultur Seminarhotel Geras
die Ausstellung
von
Matthias Laurenz Gräff
zu sehen. Die
Ausstellung läu bis 19. Juli 2015. Der Maler
entstammt einer österreichischen Künstlerfa-
milie mit verwandtscha lichen Verbindungen
zu alt-europäischen, amerikanischen und südafrikanischen Familien.
Gräffs Werke aus Malerei und Grafik beschä igen sich mit dem klassi-
schen Themenkreis Allegorie – Stillleben – Landscha .
Mödlinger Kultursommer – „Der Talisman“
Im Rahmen des Mödlinger Kultursommers konnte
das
Kunst & Kultur-Theater
bei seinen bisher sie-
ben Produktionen über 24.000 Besucher begrüßen.
Zum
175. Geburtstag
des
„TALISMAN“
inszeniert
Andreas Berger im Juli und August diese brillante
Gesellscha skomödie über Ausgrenzung und Vor-
urteil komprimiert und werktreu als Freilu version
vor der Kirche St. Othmar. Termine und Karten unter:
Festspiele Stockerau – wir verlosen 2 x 2 Karten
für „Don Camillo und Peppone“.
Im Sommer 2015 verwandelt sich
Stockerau in das kleine italienische Städt-
chen Boscaccio, wo der schlagkrä ige
und schlitzohrige Priester Don Camillo
auf den revolutionären, kommunistischen
Bürgermeister Giuseppe Bottazzi, genannt
Peppone, trifft. „Don Camillo und Peppone“
feiert am 24. Juni 2015 Premiere und läu
bis 1. August 2015. Beginn jeweils 20 Uhr.
Alle Veranstaltungen finden auf der Open-Air-Festspielbühne am Dr.
Karl Renner-Platz vor der barocken Pfarrkirche statt (bei Schlechtwetter
im Z 2000 Stockerau). Karten und Infos unter Telefon 02266/67689.
Gewinnspiel:
Wir verlosen 2 x 2 Eintrittskarten für
dieAufführung „DonCamilloundPeppone“ am26. Juni
2015. E-MailmitNamen,Adresse,Telefonnummerund
Betreff „
Stockerau
“ an
n-
den. Einsendeschluss: 5. Juni 2015.Weitere Teilnahme:
wko.at/noe/gewinnspiel oder QR-Code.
Kultursommer Laxenburg
1...,58,59,60,61,62,63,64,65,66,67 68
Powered by FlippingBook