Salzburger Wirtschaft vom 07.Februar 2020 / Folge_3

4 · Nr. 3 · 7. 2. 2020 Salzburger Wirtschaft Thema Erstmals wird der erfolgreiche Talente-Check Salzburg, eine Ein- richtung der WKS mit maßgeb- licher Unterstützung des Landes Salzburg, nicht nur Schüler im Alter zwischen 14 und 15 Jah- ren beraten, sondern öffnet seine Tore bewusst auch den Schülern, die in Kürze die Matura ablegen wollen. „Zum bewährten Talente- Check kommt sozusagen der Kar- riere-Check hinzu. Beide wollen besonders an den Übergängen im Bildungssystem, bei denen es zu grundlegenden Entscheidungen über den weiteren Weg kommt, durch das Testen der Fähigkeiten und Potenziale eine wertvolle Hilfestellung und Orientierungs- hilfe geben“, erklärt dazu Landes- hauptmann Wilfried Haslauer. Bei den AHS-Maturanten sind das in Salzburg pro Jahrgang rund 1.400 junge Leute. Dieses Ange- bot wurde in Zusammenarbeit mit der Bildungsdirektion erstellt und steht den angehenden AHS- Maturanten seit 21. Jänner zur Verfügung. Der „Karriere-Check“ ist damit österreichweit der erste flächendeckende und kostenfreie Test für alle AHS-Maturanten. Orientierungshilfe vor der Matura „Der Karriere-Check ist sozusa- gen die Weiterentwicklung zum sehr erfolgreichen Talente-Check. Nicht immer wissen angehende Maturanten, welchen Weg sie nach der Matura einschlagen wollen. 87% der Absolventinnen und 85% der AHS-Absolventen beginnen zwar nach der Matura ein Studium – allerdings sind sie die unentschlossenste Gruppe unter allen Absolventen mit Stu- dienberechtigung. Daher sehen wir in dieser Zielgruppe sehr viel Potenzial. Nur 60% der aus der AHS kommenden Studentinnen und 65% der Studenten waren sich vor dem Studienbeginn wirk- lich sicher, das richtige Studium gewählt zu haben. Dementspre- chend häufig wechseln sie Stu- dienrichtungen oder brechen das Studium ab. Der Karriere-Check hilft somit dabei, keine Fehlent- scheidungen zu treffen, die Kos- ten oder persönliche Umwege verursachen“, schildert Haslauer. Zudem bieten die vielen Möglich- keiten kürzerer berufsorientierter Ausbildungswege in Verbindung mit entsprechend guter Entloh- nung zusätzlichen Anreiz, eine verkürzte Lehre zu machen. „Daher bin ich davon überzeugt, dass der Karriere-Check eine wunderbare zusätzliche Orientie- rungshilfe für die Berufswahl ist, um die geeignetste Ausbildung im Anschluss an die Matura zu finden. Darüber hinaus ermög- licht eine zusätzlich zur Matura positiv abgeschlossene Lehre alle Karriere-Möglichkeiten und bietet exzellente Jobaussichten. Die bewusste Einbindung bzw. Konzentration auf diese Ziel- gruppe stellt für uns in Salzburg einen wichtigen Beitrag zur Ein- dämmung des Fachkräftemangels dar“, betont Haslauer. Neue Teststrecke für AHS-Maturanten „Beim Karriere-Check handelt es sich um eine völlig neu zusam- mengestellte Teststrecke, die spe- ziell auf Maturanten abgestimmt ist“, informiert WKS-Präsident Manfred Rosenstatter. Einen inhaltlichen Schwerpunkt gibt es im Bereich der Persönlichkeits- eigenschaften. Neu ist auch ein adaptives Testverfahren. „Das bedeutet, dass sich das Testsystem an das Leistungsvermögen des Maturanten während der Testung anpasst. Damit kann zum einen die Messgenauigkeit erhöht und zum anderen die Motivation der Schüler aufrechterhalten werden“, sagt Lukas Mang MA, Leiter des Talente-Checks. Duale Akademie: Attraktives Berufs­ angebot für Maturanten „Der Test beim Karriere-Check ist auch eine Chance, jungen Leu- ten Infos über eine Berufsausbil- dung näherzubringen. Etwa in der Dualen Akademie, in der aktuell in den Berufen Großhandel, Spe- dition und Mechatronik ausge- bildet wird“, betont Rosenstatter. Ein ähnliches Angebot für junge Erwachsene hat bereits mit Erfolg der Tourismus gestartet, die „Dip- lom-Akademie Tourismus“. Kürz- lich hinzugekommen sind die Ausbildungen im Einzelhandel, für Kfz-Technik, für Applikations- entwicklung/Coding und eine Lehre zum Bankkaufmann/ zur Bankkauffrau. Beim umfassenden Trainee- programm in Top-Unternehmen profitieren AHS-Absolventen von einem attraktiven Einstiegsgehalt in Verbindung mit einer hochwer- tigen Ausbildung. Mit einer Dauer von eineinhalb bis zweieinhalb Jahren liegt der praxisbezogene Fokus darauf, das zu lernen, was man wirklich braucht. Mit dem Abschluss der Dualen Akademie eröffnen sich nicht nur Top-Kar- Matura – was nun? Neuer „Karriere-Check“ gestartet Gut gerüstet für die Zukunft nach einer Testung im „Karriere-Check“ (v. l.): Lukas Mang MA, Leiter des Talente-Checks, sowie die Schüler Moritz Jug und Lisa Gawes vom BORG Straßwalchen. Foto: WKS/wildbild Ein neues Angebot für Salzburgs AHS-Maturanten gibt es seit Jänner im Talente-Check Salzburg – den Karriere-Check. Hier können sich angehende Maturanten testen und über ihren weiteren Bildungs- und Karriereweg beraten lassen.

RkJQdWJsaXNoZXIy ODE5Ng==